Diese Seite drucken

Stolpersteine

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist."


Seit dem Jahre 2009 bemüht sich der "Arbeitskreis Stadtlohner Geschichte 1933-45", das Schicksal der ehemaligen jüdischen Bürger/innen aus Stadtlohn zu erforschen, um zu ihrem Gedenken STOLPERSTEINE an ihren letzten frei gewählten Wohnadressen zu verlegen.

Der VHS-Arbeitskreis informiert über die Stolpersteine mit einer eigenen Homepage:

Stolpersteine