Inhaltsbereich

Eichenprozessionsspinner Meldungen entgegennehmen

Allgemeine Informationen

Nester des Eichenprozessionsspinners entdeckt - was ist zu tun?

Ab Mitte Mai bis in den August hinein ist im gesamten Stadtgebiet mit einem Auftreten von Raupen bzw. Raupennestern des Eichenprozessionsspinners zu rechnen. Es ist davon auszugehen, dass ein Großteil der Eichen im Stadtgebiet befallen sein wird. Um Raupen oder Raupennester des Eichenprozessionsspinners an Bäumen im Gebiet der Stadt Stadtlohn zu melden.

 

Schritt 1: Prüfen, ob Nest bereits gemeldet wurde

Bitte prüfen Sie in untenstehender Kartenansicht, ob das von Ihnen entdeckte Nest bereits gemeldet wurde. Sie sehen dies anhand von Punktemarkierungen mit folgender Bedeutung:

  • rot: Benachrichtung der Gemeinde ist erfolgt
  • grün: Nest/er beseitigt
  • gelb: Nest/er bestätigt
  • orange: Nest/er nicht vorgefunden
  • weiß: Nest/er geprüft - ungefährliche andere Raupenart
  • blau: Privatbaum
  • hellblau: andere Zuständigkeit
  • olivgrün: eingeschränkte Beseitung
  • grau: neue Meldung eines Fundortes

 

Schritt 2: Nest melden

Ist der von Ihnen gesichtete Standort auf der Karte nicht markiert, nutzen Sie bitte unseren Onlineservice zur Meldung eines neues Nestes.

Eichenprozessionsspinner online melden

 


Übersichtskarte zu bereits gemeldeten Nestern und dem Status der Bearbeitung

 

Legende

Legende zu den EPS Meldungen © Stadt Stadtlohn

 

zurück